ZFG-Logo

Dolmetscherdienst

Der Dolmetscherdienst unterstützt die Kommunikation zwischen hörgeschädigten und hörenden Menschen durch simultanes Dolmetschen der deutschen Lautsprache in die Deutsche Gebärdensprache (DGS) und umgekehrt.

► Download Flyer

Ansprechpartnerinnen

Frau Mallek

Frau Gerda Mallek
Gebärdensprachdolmetscherin

Frau Gerstenberger

Frau Petra Gerstenberger
Verwaltung
Tel.: (0231) 91 30 02 -22
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailgerstenberger(at)zfg-dortmund.de

Wir sind per Fax unter der Nummer (0231) 91 30 02 -33 erreichbar.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Terminvereinbarung

Für alle Anfragen wenden Sie sich bitte an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailFrau Gerstenberger.

Bitte kümmern Sie sich möglichst frühzeitig (ca. 4-6 Wochen vorher) um einen Termin!

An wen richtet sich das Angebot?

Menschen, die eine/n Gebärdendolmetscher/in benötigen.

Was bieten wir an?

Das Zentrum für Gehörlosenkultur e.V. (ZfG) vereinbart für Sie Termine mit unserer Gebärdensprachdolmetscherin.

Laut des am 1. Juli 2001 erneuerten Sozialgesetzbuches (SGB) IX haben hörgeschädigte Menschen ein Anrecht auf eine/n GebärdensprachdolmetscherIn z.B. bei:

  • Ärzten
  • Ämtern
  • Gericht
  • Polizei

Informieren Sie sich bei Ihrer Stadtverwaltung, Krankenkassen und Rententrägern über mögliche Kostenerstattung. Nicht in allen Bereichen funktioniert die Umsetzung bisher problemlos.

Dank einer Vereinbarung mit der Stadt Dortmunder können Dortmunder BürgerInnen beim ZfG Dolmetscherdienste für Termine mit der Dortmunder Stadtverwaltung kostenlos in Anspruch nehmen.

Hierbei ist eine vergleichsweise kurzfristige Vermittlung eines/r DolmetscherIn möglich. Dieses Angebot gilt nur für Dortmunder Bürger!

der Eingang zu unserem Haus
unser Haus